Marketing-Börse PLUS - Fachbeiträge zu Marketing und Digitalisierung
print logo

Handwerk schafft Charaktere

Imagekampagne des deutschen Handwerks stellt zufriedene Handwerker in den Mittelpunkt.
marketing-BÖRSE | 03.03.2021
Handwerk schafft Charaktere © handwerk.de
 

Die neue Imagekampagne des Handwerks hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Ansehen von Handwerksberufen in der Gesellschaft aufzupolieren. Der selbstbewusste Slogan „Wir wissen, was wir tun“ steht für die erfolgreichen und zufriedenen Handwerker, die das Herz der Kampagne darstellen. Ziel ist es zu zeigen, dass ein Handwerksberuf eine positive Wirkung auf diejenigen hat, die ihn ausführen. Die Imagekampagne scheint sich auszuzahlen, laut einer Umfrage von FORSA aus dem Jahr 2020, halten 94 Prozent der Befragten das Handwerk für unverzichtbar – folgerichtig geht die Kampagne in die dritte Runde.  

Trotz des verbesserten Images bestehen im Handwerk Nachwuchssorgen. Diese wurden durch die Corona-Pandemie noch weiter verschärft. Aufgrund der Schulschließungen gab es keine Berufsorientierungsangebote und so konnten im vergangenen Jahr 10.000 Stellen weniger besetzt werden als 2019. Auch dieses Jahr werden Angebote zur Berufsorientierung nur erschwert möglich sein. Die Kampagne soll eine Alternative bieten, um trotzdem Nachwuchskräfte ansprechen zu können. ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer wünscht sich, „das Handwerk auch als Karriereweg für die Menschen relevant zu machen.“

Die vier Botschafter der Imagekampagne sind in TV-Spots sowie auf Motiven im Internet, auf Infoscreens und auf Großplakaten und Bussen zu sehen. Auf Youtube wurde zusätzlich eine Mini-Dokuserie veröffentlicht, die Einblick in den Arbeitsalltag der Handwerker gewährt.