Marketing-Börse PLUS - Fachbeiträge zu Marketing und Digitalisierung
print logo

Shopgate GmbH stellt sich mit Kapitalerhöhung für die Zukunft auf

Shopgate: Millioneninvestition in den Ausbau des Omnichannel
Ralf Haberich | 13.12.2021
"Digitalisierung wird nie wieder so langsam voranschreiten wie heute.”, so Ralf Haberich.  © Shopgate GmbH

Butzbach, 13. Dezember 2021 +++ Die Shopgate (www.shopgate.com) steht als Partner an der Seite des filialbasierten Einzelhandels. Durch eine Kapitalerhöhung in Millionenhöhe kann sich das Unternehmen jetzt noch erfolgreicher als Kraft im Omnichannel etablieren.

Dem Omnichannel, also der Zusammenführung aus allen Vertriebs-, Absatz- und Logistik-Kanälen, gehört die Zukunft. Kund*innen im allgemeinen und jüngere Generationen im Speziellen fordern heute eine Kombination aus den Vorzügen der digitalen Welt und lokaler Einkaufserlebnisse. Der Handel ist somit in der Pflicht, die passenden Antworten auf die Fragen von Heute, Morgen und Übermorgen zu liefern. Als erfahrener Partner im Omnichannel bietet die Shopgate GmbH mit der eigenen Omnichannel-Suite eine gewaltige Palette an Funktionen und Möglichkeiten für Händler. Angefangen bei der Online-Reservierung von Artikeln mit späterer Abholung im Laden, bis hin zu einer umfangreichen Logistik-Lösungen, welche Filialen selbst zu Fulfillment-Hubs macht.

 

Das Angebot breiter aufgestellt

Damit ergänzt die Suite das bestehende Angebot von Shopgate um eine 360 Grad ready to use Omnichannel-Lösung. Die bereits bekannten Shopping-Apps werden regelmäßig mit neuen Funktionen versorgt. Ralf Haberich, CEO bei Shopgate, betont: “Omnichannel steht auf der Agenda jedes Einzelhändlers ganz oben, daher sind wir mit unserer Omnichannel-Lösung genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das bestätigen auch unsere Kunden.” Zuletzt erreichte die Shopgate GmbH einen Net-Promoter-Score von über 20 Punkten und konnte sich damit auch im eigenen Kundenumfeld konstant verbessern. “Gleichzeitig konnten wir etablierte Händler wie Shoepassion, SØR und Van Laack mit der Omnichannel-Suite gewinnen und das eigene Geschäft weiter ausbauen.”

 

Omnichannel wird die Zukunft bestimmen

Das durch die Kapitalerhöhung erhaltene Budget in einer relevanten achtstelligen Millionenhöhe möchte die Shopgate GmbH vor allem in die Weiterentwicklung des Omnichannel-Angebotes für den DACH-Raum stecken, wie Ralf Haberich sagt: “Nachdem große Marken und Einzelhandelsunternehmen bereits in dieser frühen Phase zu Kunden geworden sind, sehen wir die Aufmerksamkeit unserer Lösung im Markt und die damit verbundene Awareness als extrem positiv an.”

 

Enges Verhältnis zu Investoren und gute Bewertungen

Bei der Kapitalerhöhung profitierte Shopgate vor allem auch von ihrem professionellen Verhältnis zu den eigenen Investoren, welche mit der Entwicklung des Unternehmens und der Neuausrichtung durch Ralf Haberich als neuen CEO sehr zufrieden sind.  Sie stellten einen großen Anteil des neuen Kapitals zur Verfügung. Zudem attestieren auch unabhängige Marktanalysten der Shopgate GmbH eine sehr positive Entwicklung, welche vor allem in der Ausrichtung auf die Themen von Morgen erkennbar wird. Investiert werden soll vor allem in Personal und die Weiterentwicklung der Angebote, betont Haberich: “Vor allem im Go To Market Bereich, also Sales, Marketing und Partnerships - aber auch im Customer Success - werden wir das Team ausbauen und weitere Kunden mit hoher Zufriedenheit betreuen.”

 

Den Handel in die Zukunft führen

Die Vision der Shopgate GmbH lässt sich in einem Satz beschreiben: “Defining the Tomorrow of Retail”. Mit der nun erreichten Kapitalerhöhung kann das Unternehmen diesem Anspruch noch stärker gerecht werden und mit modernen und intelligenten Lösungen den Handel von Heute in die Zukunft begleiten. Denn: "Digitalisierung wird nie wieder so langsam voranschreiten wie heute.”, so Ralf Haberich.